Reservierungen           Vergebene Avatare           Mitgliederliste           Team           Discord
This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
 Reservierungen           Vergebene Avatare           Mitgliederliste           Team           Postingpartner           Interne Gesuche           Discord


Behind Edens Gate
2018 brach ein weiterer Weltkrieg aus und es sollte der letzte sein. In seiner Zerstörungswut wurde die Apokalypse in ihrer atomaren Wur ausgelöst. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2025 und damit beginnt unser Post Apocalyptic RPG. Edens Gate war eine der vielen Sekten, die vom Weltuntergang sprachen. Sie wurden in Hope County zum eigenen religiösen Staat, der viele Bürger in Angst und Schrecken versetzten. Wer sich hier behaupten will, muss von Far Cry 5 keine Ahnung haben. Alles relevante findet sich in den Informationen. Aber man sollte bereits volljährig sein und mit L3S2V3 kein Problem haben.
Inplaykalender
Oktober 2025
MoDiMiDoFrSaSo
29300102030405
060708091011 12
131415161718 19
202122232425 26
27282930010203

Wetterinfo: 19°, teilweise stürmig
Zeitsprung: 01.09.19 u. V.
Neuigkeiten
25.05.19 Grand Opening!
24.05.19 Letzte Vorbereitungen!
Plot #1
• Die Peggys bereiten sich vor ihre Bunker zu verlassen. Doch bei Jacob Seed scheinen technische Störungen alles zu Verzögern.
• Auf der Oberfläche tobt die erste und zweite Oktoberwoche ein kalter Sturm, der alle Überlebenden zwingt eine sichere Unterkunft aufzusuchen.

Das Team

0 Teammitglieder online
Vermutlich war es nun mal Zeit zum Schlafen oder für andere Dinge. In der Regel ist das Team spätestens am Abend online!
Star Wars: New Forces
gespielt von
Ally
40 Beiträge

Whitetail Mountains
30 JAHRE
Offline
imagine a flower made of iron
Wie viel von dem was ich bin ist eigentlich noch wichtig? Bevor die ganze Scheiße passierte - und ich meine auch vor den Seeds - war ich eine einfache Tochter vom Land und bei Gott: ich habe es geliebt und wollte es mit nichts in der Welt eintauschen. Selbst als dadurch meine Beziehung zu dem einzigen Mann in die Brüche ging, den ich jemals geliebt habe. Ich hatte nie Fernweh. Als Tochter eines Tierarztes und einer Kleintierzüchterin wollte ich schon immer etwas mit Tieren machen und wurde selbst Tierarzthelferin und pflegte nach meinem Studium auch die Tiere im F.A.N.G.-Zentrum. Ich bin temperamentvoll und zugegeben nie wirklich einfach. Aber ich bin eine loyale und treue Person und halte zu jedem und allem, was mir wichtig ist. Als die Bomben fielen hatte sich einiges geändert. Oft bin ich gestresster und vielleicht auch ein wenig aggressiver als ich will. Aber aufgeben, egal was kommt für meinen sturen Kopf auch nicht infrage.

#1

Star Wars: New Forces
The Galaxy Goes to War again
swnfteiler
Es war einmal vor langer Zeit, in einer Galaxis weit, weit entfernt...
Es sind drei Jahre seit der Schlacht von Endor vergangen, bei der der zweite Todesstern vernichtet und die Spitzen des Imperiums getötet wurden – Imperator Palpatine und seine rechte Hand, der Sith-Lord Darth Vader. Die Imperiale Flotte wurde von der Rebellenallianz geschlagen, doch nicht vernichtet – die Admiräle des Imperiums nutzten die Gelegenheit, die versprengten Einheiten zu sammeln und im entstandenen Machtvakuum eigene Reiche zu gründen, zu denen Zsinj’s Empire, die Maldrood Reaches und das Pentastar Alignment gehören. Jede dieser Restwelten kämpft um die Vorherrschaft in der Galaxis und gegen die neu gegründete Republik, die aus der Rebellenallianz hervorgegangen ist. Die Neue Republik versucht auch ihrerseits, ihren Einfluss auszudehnen und sich gegen ihre Gegner zu behaupten. Von Frieden kann in der Galaxis daher nicht gesprochen werden – neben den Restwelten und der Republik versuchen auch andere Kräfte, sich ihren Platz in der Galaxis zu erobern– die zahllosen kriminellen Kräfte des Outer Rim, die versprengten Dark Jedi und die Überlebenden der Order 66, die es geschafft hatten, sich vor der Verfolgung durch Palpatine in Sicherheit zu bringen.

Sie alle müssen erneut zu den Waffen greifen und um ihr Überleben kämpfen – es herrscht wieder Krieg in der Galaxis!
über Star Wars: New Forces
Unser Rollenspiel setzt im Jahr 7 ABY (nach der Schlacht von Yavin) an, in der sich die Mächte der Galaxis neuen Herausforderungen stellen müssen. Dies ist eine turbulente Zeit, in der wir die Geschichte der Star Wars-Saga auf der Basis des Legends-Canon neu schreiben. Daher heißt unser Rollenspiel Star Wars: New Forces – neue Mächte treten auf den Plan, die Nutzer der Macht, ehrgeizige Kriegsherren, und alle anderen, die um die Vorherrschaft ringen und sich ihren Platz in der Geschichte erkämpfen wollen.

Für die Fans der verschiedenen Fraktionen der Star Wars-Galaxis ist bei New Forces also genau der richtige Platz, wenn ihr an der Gestaltung der Saga teilnehmen wollt, die mit Hilfe eurer Ideen einen völlig neuen Verlauf nehmen kann. Mitmachen kann jeder, der Freude an Star Wars hat – tiefgründige Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung, allerdings erwarten wir Interesse am reichhaltigen Expanded Universe und die Bereitschaft, zu einer authentischen und stimmigen Star Wars-Atmosphäre beizutragen. Natürlich helfen wir gerne weiter und freuen sich auf eure Fragen.
Kurzfakten
  • Aktuelle Spielzeit 7 ABY nach Legends-Canon
  • Der Disney-Canon nicht relevant
  • Einfache Ortstrennung [Planeten |Weltraum]
  • Ohne Rating, erwachsene Themen wie Krieg und Gewalt
  • Bewerbung per PN oder Messenger bei der Spielleitung
  • Nur eigene Charaktere
  • Keine Maximal- oder Minimalpostlänge
  • Gemütliches Posttempo
  • Discordserver

gespielt von
Kadda
62 Beiträge

Whitetail Mountains
29 JAHRE
Offline
The Battleborn
Nathaniel Cyril Hawkes, das ist mein vollständiger Name. Ursprünglich stamme ich aus Nevada, dem Bundesstaat, der für uneingeschränktes Glücksspiel, freien Alkoholausschank, noch freierem Waffenbesitz und legale Prositution bekannt ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass meinem Vater sowohl ein kleines Bergbauunternehmen als auch ein Bordell gehörte, und meinem Onkel gehörte eine Rinderfarm. Ich bin also mit Baggern, Rindern und Nutten aufgewachsen, was will man mehr... In der Schule war ich eher schlecht, lag nicht zuletzt daran, dass ich Legastheniker bin und mich schnell langweile, was wiederum dazu führte, dass ich meine Energien in Prügeleien abließ. Irgendwie schaffte ich es doch, einen Abschluss zu machen, mit dem ich an eine Uni gehen konnte, aber ich saß nur selten in einem Hörsaal. Ich half meinem Vater und meinem Onkel bei ihren Geschäften, irgendwann würde ich diese übernehmen. Zumindest dachte ich das, als ich zu diesem Jagdurlaub nach Montana aufbrach, genauer gesagt ins Hope County. Und dann landete ich in einem Bunker. Nicht gut für jemanden, der sich in geschlossenen engen Räumen unwohl fühlt. Für sieben scheißlange Jahre. Meiner Klaustrophobie hat das nicht gut getan. Zumindest bin ich nicht mit Billy, meinem Katzenfrett, bei den Irren der Seed-Brüder gelandet, sondern beim Widerstand.

#2
[Bild: SWNF_Oster_2020_Kopie.png]
[Bild: Nate-Is-it-your-blood-Sig-CC-version.png]
gespielt von
Kadda
62 Beiträge

Whitetail Mountains
29 JAHRE
Offline
The Battleborn
Nathaniel Cyril Hawkes, das ist mein vollständiger Name. Ursprünglich stamme ich aus Nevada, dem Bundesstaat, der für uneingeschränktes Glücksspiel, freien Alkoholausschank, noch freierem Waffenbesitz und legale Prositution bekannt ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass meinem Vater sowohl ein kleines Bergbauunternehmen als auch ein Bordell gehörte, und meinem Onkel gehörte eine Rinderfarm. Ich bin also mit Baggern, Rindern und Nutten aufgewachsen, was will man mehr... In der Schule war ich eher schlecht, lag nicht zuletzt daran, dass ich Legastheniker bin und mich schnell langweile, was wiederum dazu führte, dass ich meine Energien in Prügeleien abließ. Irgendwie schaffte ich es doch, einen Abschluss zu machen, mit dem ich an eine Uni gehen konnte, aber ich saß nur selten in einem Hörsaal. Ich half meinem Vater und meinem Onkel bei ihren Geschäften, irgendwann würde ich diese übernehmen. Zumindest dachte ich das, als ich zu diesem Jagdurlaub nach Montana aufbrach, genauer gesagt ins Hope County. Und dann landete ich in einem Bunker. Nicht gut für jemanden, der sich in geschlossenen engen Räumen unwohl fühlt. Für sieben scheißlange Jahre. Meiner Klaustrophobie hat das nicht gut getan. Zumindest bin ich nicht mit Billy, meinem Katzenfrett, bei den Irren der Seed-Brüder gelandet, sondern beim Widerstand.

#3

Star Wars: New Forces
The Galaxy Goes to War again
swnfteiler
Es war einmal vor langer Zeit, in einer Galaxis weit, weit entfernt...
Man schreibt das Jahr 7 ABY (nach der Schlacht von Yavin), das Imperium wurde vor drei Jahren mit der Zerstörung des zweiten Todessterns besiegt und zersplitterte in Restreiche, während die aus der Rebellenallianz entstandene Neue Republik Coruscant zurückeroberte und nun wieder Gerechtigkeit und Frieden in die Galaxis bringen will.

Auch der Tapani-Sektor konnte sich der imperialen Herrschaft entledigen - diese Region der Galaxis wurde schon seit Jahrtausenden von Adelshäusern beherrscht, die sich in ewigem Konkurrenzkampf um die Vorherrschaft in diesem Sektor befinden. Sei es durch offene Konflikte, Handelskriege oder durch Intrigen, Meuchelmord und Anschläge, Skrupel gehören selbst bei den Häusern mit dem freundlichen Gesicht nicht gerade zu den Stärken dieser aristokratischen Gesellschaft. Der Einfluss dieses Sektors, durch den mehrere wichtige Handelsrouten führen, reicht bis nach Coruscant, ganz gleich ob zu Zeiten der Galaktischen Republik und des Imperiums oder nun zur Neuen Republik - die Netzwerke und Beziehungen bis in höchste Ämter und Behörden sind fast unverändert bestehen geblieben. Meistens ist man sich zu fein, um sich an den großen galaktischen Auseinandersetzungen zu beteiligen und sonnt sich in dem Bewusstsein, wichtige Handelsrouten zu kontrollieren und sehr adlig und reich zu sein.

Hell Hath No Fury Like A Woman Scorned...

Die Angehörigen der Adelshäuser spinnen weiter ihre Ränke und Intrigen um Macht und Einfluss und tragen Duelle aus. Besonders Duelle mit dem Lichtdegen gehören zu den beliebten Freizeitbeschäftigungen junger oder junggebliebener Adliger, den Saber Rakes. Diese Tradition wurde weder von der Republik noch vom Imperium gern gesehen, doch das kümmert jeden Saber Rake, der etwas auf sich hält, ziemlich wenig. Verbote unter dem Imperium wurden schlichtweg ignoriert oder man trug im Verborgenen seine Ehrenhändel aus, falls die Imperialen Behörden nicht sowieso beide Augen zudrückten. Zu diesen Saber Rakes gehören auch Lady Galatea Wystalin und ihre Töchter aus dem Haus Cadriaan, die auf ihrem persönlichen Rachefeldzug gegen das verhasste Haus Mecetti sind..


Lady Galatea Wystalin | 46 Jahre | Haus Pelagia/Cadriaan
Quiz Galatea wurde auf Botolio in der Pelagia-Provinz geboren. Als vierte Tochter des Baron Ennyon Jor hatte sie nur wenige Verpflichtungen und konnte ihre Jugend in vollen Zügen genießen. Als Saber Rake zog es sie mit ihren Freunden in die verschiedenen Provinzen des Sektors und den benachbarten Freeworlds und ging den typischen Vergnügungen junger Adliger nach, Duelle mit dem Lichtdegen, Bälle und Partys, Glücksspiele und waghalsige Mutproben auf unzivilisierten Welten oder Ausflüge nach Coruscant, wo man mit aristokratischer Verachtung auf die Demokraten herabsah. Zu Beginn der Klonkriege, welche aber den Tapani-Sektor nur indirekt betrafen, lernte sie Thaxton Wystalin kennen, einen jungen Graf aus der Cadriaan-Provinz, der einige Abenteuer in Diensten der Grand Army of the Republic erlebt hatte, während Galatea in die Pelagia House Forces eingetreten war. Die Ausrufung der Order 66 und die Machtergreifung des Galaktischen Imperiums traf Pelagia als Ursprungsort einiger Jedi-Blutlinien besonders heftig, während sich die anderen Häuser schnell mit den neuen Machthabern arrangierten. Allein voran das Haus Mecetti, welches 16 BBY mithilfe zweier anderer Häuser imperialer Streitkräfte die Pelagia-Provinz überfiel. Galatea hatte unterdessen Thaxton geheiratet und musste hochschwanger Botolio verlassen, während ihr Mann die Truppen Pelagias unterstützte und dabei ums Leben kam. Seitdem hasst Galatea Mecetti und alles, was damit zusammenhängt, aufs Tiefste und hat ihre Töchter dementsprechend erzogen. Sie unterstützte daher die Rebellion gegen das Imperium, fühlt sich und Pelagia aber von der Neuen Republik im Stich gelassen, da diese keine Schritte gegen die Verbrechen des Rivalen Mecetti unternimmt und sich so gut wie nicht in die Angelegenheit des Tapani-Sektors einmischt. Daher führt sie ihren eigenen Kampf, unterstützt von ihren Töchtern.

Avatar: Lena Headey

Arcadia und Elyseia Wystalin | 23 Jahre | Haus Cadriaan
QuizArcadia und Elyseia Wystalin sind die Zwillingtöchter von Lady Wystalin. Geboren wurde sie 16 BBY, in dem bei dem Angriff von Mecetti auf die Pelagia-Provinz, Botolio, die Heimatwelt ihrer Mutter eingenommen und der Calipsa-Provinz zugeteilt wurde. Geboren wurden die Mädchen auf der Flucht nach Achillea, der Hauptwelt des Hauses Cadriaan, welches vielen Familien aus Pelagia Zuflucht bot und diese sich in der Cadriaan-Provinz niederließen. Die Zwillinge und ihre Mutter wurden bei der Familie ihres Vaters aufgenommen. Sie wurden standesgemäß erzogen, in dem Bewusstsein, dass die Annexion Botolios wie der anderen Welten Pelagias ein Verbrechen des Erzfeindes Mecetti, seiner Verbündeten und des Imperiums war. Das Gedenken an ihren Vater, den sie nie kennengelernt hatten, wurde in der Familie hochgehalten, als Kriegsheld, der sich für die Freiheit Pelagias geopfert hatte.

Avatar Arcadia: Lily Collins

QuizArcadia ist die Erstgeborene der Zwillinge und die gelassenere von beiden, während Elyseia oft aufbrausend und stolz ist. Das nutzt Arcadia manchmal aus, um ihre Schwester aufzuziehen, während Elyseia aus Prinzip dickköpfig bleibt, auch wenn sie weiß, dass sie unrecht hat - aber sie haben ein enges Verhältnis zueinander. Für beide sind die Häuser Mecetti und Calipsa unrechtmäßige Usurpatoren und hegten große Sympathien für die Rebellenallianz, als sie noch jünger waren. Dennoch sind sie typische Tapani-Adlige, mit einem Hang zur Überheblichkeit und einem Faible für Lichtschwertduelle. Wie ihre Mutter träumen sie vom Wiedererstarken Pelagias und der Rückeroberung der Welten, die nun zu Calipsa gehören. Alles, was mit Mecetti und Calipsa nur ansatzweise zu tun hat, wird von ihnen mit größter Verachtung gestraft und treffen sie auf Saber Rakes aus diesen Häusern, suchen sie natürlich nach jedem fadenscheinigen Grund, sich mit ihnen zu duellieren.

Avatar Elyseia: Lily James

Anschlussmöglichkeiten:
QuizLady Tesseire Onnoria gehört dem verfeindeten Haus Mecetti an, ihr leiblicher Vater Velago Jadorris ist allerdings ein Baron aus dem Haus Cadriaan, ebenso ihr Halbbruder Halevyn. Beide sind bekannte Saber Rakes und Schürzenjäger, so dass sich die Wege und auch schon die Lichtdegen mit dem Trio gekreuzt haben könnten. Auch Tesseire war in ihrer Jugend als Saber Rake unterwegs, jetzt konzentriert sie sich allerdings mehr auf ihren Beruf als Archäologin - was sie nebenher dazu nutzt, um wertvolle Artefakte für sich zu behalten oder gewinnbringend über ihren Halbbruder zu verkaufen. Vielleicht haben sie oder eine von ihnen Bekanntschaft mit Joruus Kelso Wessiri gemacht, einem bürgerlichen, aber überaus ehrgeizigen Modedesigner aus der verbündeten Provinz Barnaba.

Daraus könnten sich konfliktträchtige Anschlussmöglichkeiten ergeben, die vielleicht die schlagkräftigen Ladies nach Obulette, der Hauptwelt der Mecetti-Provinz, führen würde. Wo sich auch der umtriebige Wessiri aufhält, um sich bei den Onnorias einzuschmeicheln.

Aber auch in anderen Teilen der Galaxis, wie auf Coruscant oder im Outer Rim, würden sich Spielmöglichkeiten finden lassen.

Die Vorschläge zur Charaktergestaltung sind nicht in Stein gemeißelt, sondern sollen Anregungen darstellen, wie ihr diese Figuren ins Spiel bringen könnte. Es kann natürlich auch nur einer dieser Charaktere bespielt werden.

Alles weitere...
Ein umfangreiches Wissen um Star Wars oder den Tapani-Sektor müsst ihr nicht haben. Gerade für Einsteiger, die gerne Star Wars-Luft schnuppern wollen, aber auch auf Mantel-und Degenflair oder Game of Thrones stehen, sind die Abenteuer in diesem Sektor gerade richtig. Alle wichtigen Informationen sind im Board vorhanden und ich helfe euch bei Fragen gerne weiter. Ich setze nur voraus, dass wirkliches Interesse am Char besteht und ihr das Spiel durch eigenen Ideen, Spontaneität und Initiative mitgestalten möchtet.

Ich gehöre eher zu den Mittel- und Langpostern (ab etwa 3000 Zeichen) und je nach Auslastung durch RL und anderen Postverpflichtungen kann es bei mir zu längeren Abständen kommen, ich sage selbstverständlich Bescheid. Als Admin muss man ja schließlich ein gutes Vorbild sein ;-) Bei Skype und Discord bin ich so gut wie täglich zu erreichen, und habe auch nichts gegen einen kleinen Plausch abseits des Spielgeschehens. Wenn ich euerInteresse geweckt habe, meldet euch doch - ich freue mich :)


Kurzfakten
  • Aktuelle Spielzeit 7 ABY nach dem Legends-Canon
  • Der Disney-Canon ist nicht relevant
  • Einfache Ortstrennung [Planeten |Weltraum]
  • Bewerbung per PN oder Messenger
  • Nur eigene Charaktere
  • Keine Maximal- oder Minimalpostlänge
  • Keine Blacklist
  • Gemütliches Posttempo
Kontaktdaten der Spielleitung/Discord | Zum Forum
starwars-newforces-rpg.de
[Bild: Nate-Is-it-your-blood-Sig-CC-version.png]




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste